INTERESNO.DE – über das russische Berlin

Adressen und Ereignisse: Kunst, russische Restaurants, Läden, Handwerker, Ärzte, Hotels etc.

Archiv für Juni, 2008

Alexandrowka 2008

Montag 30. Juni 2008 von admin

Am Samstag, 28. Juni 2008 in der Zeit vom 11 bis 24 Uhr fand in den Straßen der russischen Kolonie Alexandrowka in Potsdam das jährliche Fest statt. Alexandrowka 2008 bot den Russland-Interessierten Einblicke in die russische Küche
aus Kesseln und Krügen, ein butes Kinderprogramm im Freien und Literaturereignisse wie Lesungen und Vorträge. Das Jahresfest ist das jährlich wiederkehrende Höhepunkt der Gesellschaft “Kultur Alexandrowka e.V.”, die sich um die Geschichte, Gegenwart und Fortkommen der russischen Kolonie in Potsdam kümmert.

Kategorie: Kultur, RUSSISCH ESSEN | Keine Kommentare »

Fr., 13.06.08 ab 22:00 Karmanoia: Gypsy-Folk von Zucker&Zimt

Donnerstag 12. Juni 2008 von admin

Fr., 13.06.08 ab 22:00 Karmanoia, Mainzer Str. 5, Neukölln U Hermannplatz

Zucker&Zimt: Gypsy-Folk vom Feinsten – 5 Frauen verzaubern die Gehörgänge auf einer Reise quer durch Osteuropa bis in die Türkei

Die 5 Berlinerinnen von Zucker&Zimt zeigen ihre Liebe zu Osteuropa in einem einzigartigen Repertoire, das die vibrierende Vielfalt dieser Region widerspiegelt. Mit 2 virtuosen Geigen, Bass, Gitarre, internationalem Gesang und Percussion schaffen die Musikerinnen eine scharf gewürzte Mischung osteuropäischer Folklore mit Akzenten aus Tango, Klezmer und türkischen Sounds. Ihre Kombination aus traditionellen Liedern in eigenwilliger Interpretation und selbst komponierten Stücken regt mal zum wilden Tanz, mal zur Bekanntschaft mit der Sehnsucht an. Mehr Infos dazu auf der Website von Zucker&Zimt. Hörbares unter: www.myspace.com/zuckerzimt

Kategorie: Kultur | Keine Kommentare »

Aitmatow in Nürnberg verstorben

Dienstag 10. Juni 2008 von admin

10. Juli 2008, Nürnberg. Tschynggys Torekulovich Aitmatow, einer der bekanntesten Schriftstellern der Sowjetunion, der von den deutschen Lesern besonders für seine Werke wie „Dschamilja“ verehrt wird, ist heute im Alter von 79 Jahren gestorben. Der kirgisische Autor, der einen großen Teil seines Lebens in Russland und Kasachstan verbrachte, schrieb überwiegend in russischer Sprache.

Eine Zeitlang war er Abgeordneter im Obersten Sowjet der UdSSR und gehörte dem Zentralkommitee der Kommunistischen Partei Kirgisistans an. Von 1990 bis 1994 war er sowjetischer Botschafter in Luxemburg. Während seiner Botschafter-Tätigkeit für Kirgistan (bis März 2008) in Frankreich und den Benelux-Staaten lebte in Brüssel.

Jetzt ist der kirgisische Autor Tschingis Aitmatow im Alter von 79 Jahren in einem Klinikum in Nürnberg an Folgen einer Lungenertzüngung gestorben, die er sich Mitte Mai bei Dreharbeiten in Russland zugezogen hatte.

Kategorie: Kultur | 26 Kommentare »

Celine Dion kommt nach Berlin

Sonntag 8. Juni 2008 von admin

Die Pop-Sängerin Céline Dion ist laut Presseberichten nach Berlin gekommen. Für ca. zwei Wochen wird die kanadische Sängerin, die seit ihrem 13 Lebensjahr als Musikstar gilt, die deutsche Hauptstadt als als Basisstation nutzen, um bei ihren Auftritten in Deutschland und Europa immer wieder in Berlin zu übernachten. In der Berliner Waldbühne wird Celine Dion am 12. Juni erwartet.

Kategorie: Kultur | 83 Kommentare »

Schlachtensee in Berlin-Zehlendorf: Raubfisch greift Badende an!

Mittwoch 4. Juni 2008 von admin

4. Juni 2008, Berlin. Nach Presseberichten (u.a. Die Welt) ist im Schlachtensee in Berlin-Zehlendorf neulich eine Schwimmerin von einem Wels gebissen worden. Sie musste in Berlin-Charité wegen einer etwa 18 cm großen Schlurfwunde am Bein behandelt werden Die Frau soll während des Schwimmens im Wasser einen Schmerz verspürt haben, den sie nur dadurch erklären kann dass sie von einem Fisch gebissen wurde. Nach Ansicht einer Biologin, die die Wunde gesehen hat, kann es ein großer Wels gewesen sein. Dies lasse die Form der Wunde erkennen. Die Welse seien in der Laichzeit auf höhere Temperaturen angewiesen und kommen aus der Tiefe an die Wasseroberfläche. Zugleich seien die Raubfische in dieser Zeit agressiver an sonst und könnten alles Bewegliche in ihrer Nähe angreifen. Große Welse sind manchmal bis zu 75 kg schwer und erreichen mit oft 170-180 cm die Größe eines Erwachsenen. Im großen Maul könnten Enten, Schwäne und kleine Hunde verschwinden, schreibt die Presse.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

6.-8. Juni 2008: Deutsch-Russische Festtage in Berlin-Karlhorst

Dienstag 3. Juni 2008 von admin

6.-8. Juni 2008 finden in Berlin-Karlhorst Deutsch-Russische Festtage statt. Der Eintritt zur Trabrennbahn in der
Treskowallee, in der unter anderem Auftritte deutscher und russischer Musikgruppen, Kinderattrationen geplant sind,
ist frei. Unter anderem werden “Die Prinzen” kommen. Die Schirmherren der Veranstaltung dieses Jahr sind der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafters der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland Vladimir Kotenev und der Staatsminister im Auswärtigen Amt Gernot Erler.

Kategorie: Allgemein | 46 Kommentare »