INTERESNO.DE – über das russische Berlin

Adressen und Ereignisse: Kunst, russische Restaurants, Läden, Handwerker, Ärzte, Hotels etc.

6.-8. Juni 2008: Deutsch-Russische Festtage in Berlin-Karlhorst

Dienstag 3. Juni 2008 von admin

6.-8. Juni 2008 finden in Berlin-Karlhorst Deutsch-Russische Festtage statt. Der Eintritt zur Trabrennbahn in der
Treskowallee, in der unter anderem Auftritte deutscher und russischer Musikgruppen, Kinderattrationen geplant sind,
ist frei. Unter anderem werden “Die Prinzen” kommen. Die Schirmherren der Veranstaltung dieses Jahr sind der außerordentliche und bevollmächtigte Botschafters der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland Vladimir Kotenev und der Staatsminister im Auswärtigen Amt Gernot Erler.

Kategorie: Allgemein | 46 Kommentare »

Feuerwehreinsatz in der Berliner Philharmonie

Mittwoch 21. Mai 2008 von admin

Gestern (20. Mai 2008) am Nachmittag ist auf dem Dach der Berliner Philarmonie ein Brand ausgebrochen. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von über 1.600 qm aus. Erst gegen Abend konnte das Feuer gelöscht werden – mit rund 30 Feuerwehrfahrzeugen und ca. 170 Feuerwehrkräften im Einsatz. Personen kamen nicht zu Schaden, auch das Gebäude und die Musikinstrumente haben den Brand gut überstanden. Derzeit ist im Dach ein schwarzes Loch zu sehen. Der damit entstandene Schaden ist noch abzuschätzen. Als Ursache werden Schweiarbeiten auf dem Dach vermutet.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

Karneval der Kulturen der Welt – zum 13. Mal in Berlin!

Mittwoch 14. Mai 2008 von admin

Am Pfingstwochende stattgefundene Karnaval der Kulturen hat mit 850.000 gezählten Teilnehmern keinen neuen Rekord aufgestellt. Im vergangenen Jahr waren es zwar 250.000 weniger. Im Jahr 2004 kamen rund 900.000 Menschen zum Umzug. Fast neun Stunden lang zogen 4000 Teilnehmer aus mehr al 80 Ländern durch Kreuzberg in rund 70 geschmückten Wagen. Samba-Musik und afrikanische Rythmen füllten die Straßen wie auch der Geruch der exotischen Speisen und Gesang und Geschrei in allen Sprachen der Welt. Das Veranstaltungsmotto lautete “Die Welt in Berlin zu Hause” hat diesmal wieder gestimmt.

Kategorie: Kultur | 1 Kommentar »

Ab Sonntag, 20. April 2007: Berliner öffentlicher Verkehr wieder bestreikt

Montag 21. April 2008 von admin

Nach Scheitern der Tarifverhandlungen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di sind ab Sonntag im Berliner öffentlichen Verkehr erneut Behinderungn zu verspüren. Die Berliner Verkehrsgesellschaft (BVG) streikt wieder.

Diesmal ist der Umfang des Streiks allerdings gering. Bestreikt weden vorerst nur die Werkstätten, teilte der Sender Antenne Brandenburg mit. Für die Fahrgäste heißt das, dass BVG-Busse, U-Bahnen etc. erstmal fahren. Zumindest am Anfang der Woche sind keine Einschränkungen zu erwarten.

Über den Ausmaß der Behinderungen kann sich der leidtragende Fahrgast auf der Website der BVG genau informieren.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

12. April 2008: Tag der Kosmonautik im Haus der Kultur Karlhorst

Donnerstag 10. April 2008 von admin

kulturhaus.jpgAnlässlich des Tags der Kosmonautik am 12. März 2008 veranstaltet das Kulturhaus Karlhorst ein feierliches Programm.

Am 12. April 1961 umrundete Juri Gagarin mit dem Raumschiff Wostok 1 die Erde in 108 Minuten in einem Weltraumflug. Juri Gagarin ist der erste Mensch, der im Weltall gewesen ist.

Im Programm des Kulturhaus Karlhorst an diesem Tag – Auftritte der Misikgruppen “Aeroplan” und “Memory”. Das Regie führt DJ Molov. Darüber hinaus beteiligt sich der Klub Berloga Berlin und Musiker eines berühmten Hauses. Lasst auch überraschen oder informiert Euch weiter!

Weiterführende Informationen und Eintrittskartenbestellung unter der Telefonnummer 033 638 / 910 370.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

BVG-Streik legt Berlin lahm

Donnerstag 6. März 2008 von admin

Der  Streik der Berliner Verkehrsbetriebe, der U-Bahn-, Straßenbahn- und Busverkehr lahm legte, würde schlimmstenfalls bis zum 14. März andauern. Da 44 Prozent Berliner Haushalte kein Auto haben, sind viele betroffen. Vor allem auf dem Weg zum Arbeitsplatz und wichtigen Terminen macht sich der Ärger breit. Auf S-Bahnhöfen und in Zügen kam es zu Überlastungen, da täglich 300.000 Fahrgäste auf die Stadtbahn umstiegen. Die Straßen bieten dafür einen belebten Eindruck: so viele Fußgänger sieht man in Berlin nicht jeden Tag.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

Schnee in Berlin-Charlottenburg

Mittwoch 5. März 2008 von admin

sneg.jpgIn Berlin-Charlottenburg ist Schnee gefallen. Wie, übrigens, in anderen Berliner Bezirken auch. Allerdings war das Phänomen sehr lokal begrenzt. In Berlin-Wannsee und in Potsdamm gab es so gut wie keinen Schnee. Nach dem schneelosen anomalen Winter ist es eine gute Überraschung. Schön anzusehen.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »

Russischer Film der beste in der Sparte „Panorama“

Montag 18. Februar 2008 von admin

Die Filmregisseurin Anna Malikjan (Russische Föderation) wurde auf der Berlinale mit dem FIPRESSI-Preis ausgezeichnet. Ihr Streifen „Rusalka“ (Meeresjungfrau) wurde auf der diesjährigen Berlinale in der Sparte „Panorama“ als bester Film eingestuft. Nach eigenen Worten war Anna Malikjan vom FIPRESSI-Preis „angenehm überrascht“, da ihre Filme von Kunstkritikern in Russland eher wenig beachtet werden. Die 58. Berlinale ging am Sonntag zu Ende. Nach Angaben der Veranstalter wurden rund 230.000 Karten verkauft – nach 224.000 Karten im Jahr 2007. Das Interesse ist also gestiegen.

Kategorie: RUSSISCHE KUNST | Keine Kommentare »

Russisch essen in Berlin

Donnerstag 14. Februar 2008 von admin

Russisch essen in Berlin kann man vielerorts. Es gibt mindestens 50 Restaurants und Cafés mit russischer Küche oder der Küche der Völker der UdSSR. Einige davon finden Sie hier!

Kategorie: RUSSISCH ESSEN | Keine Kommentare »

Valentinstag: 53 Prozent der Russländer verliebt

Donnerstag 14. Februar 2008 von admin

valentinstag2.jpgHeute wird in ziemlich vielen Ländern der Welt der Tag des Heiligen Valentins gefeiert. Wie es in Russland zugeht, erfährt man auch von Statistikern. Laut der gemeinsamen Studie des Allrussischen Instituts für Meinungsforschung und des Analytischen Zentrums von Juri Lewada wird dieser Feiertag von mehr als 81 Prozent junger Menschen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren begangen. Zufällig kamen die Forscher zum überraschenden Ergebnis, dass 53 Prozent der Russländer sich im Augenblick als verliebt einschätzen. Auf der anderen Seite wurde auch festgestellt, dass einige Menschen in Russland diesen Feiertag als fremdes Kulturgut betrachten.

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »